Unterdrückung von Nachrichten über Muslime in Deutschland

Ich, Barthold Olbers,  habe am Dienstag, dem 26. August 2014, gegen 23.25 Uhr das Programm des ZDFgesehen.

Der Gesprächsteilnehmer Ulrich Kienzle sagte sinngemäß, dass er darüber enttäuscht sei, dass die deutschen Muslime sich nicht zu dem Auftritt der Organisation ISIS im Irak geäußert habe

Gegen diese Darstellung protestieren wir mit Nachdruck!

Die Muslime haben sich sehr wohl von der Organisation ISIS distanziert und das der deutschen Presse mitgeteilt. Die Texte der Pressemitteilungen schicke ich im Anhang. Ich wurde allerdings voll Enttäuschung darauf hingewiesen, dass die Presse die Stellungnahmen der Muslime verschwiegen habe.

Da die Aussagen der Muslime sachlich zutreffend sind, hat die deutsche Presse SCHULDHAFT dazu beigetragen, dass das gegenseitige Misstrauen und die Feindseligkeit zwischen Muslimen und Nicht-Muslimen in Deutschland  verschärft worden sind!

 

Vorgesehen: Links zu den Presseerklärungen der Muslime

Pressemitteilung der IGMG

Pressemitteilung der Schura Hamburg - der Text fehlt vielleicht noch