Thema Betreuungsgeld

Thema Betreuungsgeld

 

Es gibt politische Parteien, die sich für oder gegen die Auszahlung eines "Betreuungsgeldes" aussprechen.

Betreuungsgeld ist das Geld, das Eltern von Kleinkindern bekommen (oder auch nicht bekommen), die ihre Kinder tagsüber nicht in einem Kindergarten unterbringen sondern zu Hause betreuen.

Die deutsche Öffentlichkeit vertritt zu diesem Thema gegensätzliche Standpunkte.

Ich selbst (Barthold Olbers) habe mich noch nicht gründlich mit diesem Thema befasst. Es gibt bis jetzt (Oktober 2013) noch keinen Beschlus der Deutschen Liga für Menschenrechte zu diesem Thema.

Meine jetzige persönliche Meinung ist, dass die Eltern die Freiheit haben sollten, zu entscheiden, ob sie ihre Kinder tagsüber selbst betreuen oder einem Kindergarten übergeben. Der Staat sollte nicht durch die finanzielle Bevorzugung einer der beiden möglichen Entscheidungen die Eltern in eine bestimmte Richtung drängen.

Es ist den örtlichen Gruppen und aktiven Mitgliedern unserer Liga überlassen, wie sie mit diesem Thema umgehen. Die Gruppe Hamburg plant, dieses Thema in einer öffentlichen Veranstaltung aufzugreifen.

 

Zurück zur Seite "Aktuelle Themen"

Zurück zur Seite "Öffentliche Veranstaltungen"