1 0 0   J A H R E   K I R C H E N P A U E R - G Y M N A S I U M   A M   27 .  APRIL  2014 

Auf diesen Tag haben wir 100 Jahre gewartet, nun ist es endlich soweit: Unsere KIP wird 100! Wenn das kein Grund zum Feiern ist ...


Die Einladung steht hier zum Download bereit: einlkip20140427.pdf [36 KB]


Wir wollen uns am Sonntag, dem 27. April 2014, gegen 10:45 Uhr zunächst in unserem alten Schulgebäude am Hammer Steindamm (inzwischen barrierefrei, was angesichts der Tatsache, dass einige von uns nicht viel jünger sind als unsere Schule, sicher von Vorteil ist) in der Aula treffen, um ein Glas Sekt miteinander zu trinken und vielleicht die eine oder andere muntere Rede zu hören (wer fühlt sich berufen?). Anschließend haben wir noch die Gelegenheit, beim Flanieren durch die Gänge in Erinnerungen zu schwelgen.

Wie üblich wird auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen: In der Factory Hasselbrook wird ein Brunch für uns vorbereitet sein, das wir zwischen 12 und 15 Uhr genießen können. Die ganze Factory gehört an diesem Tag von 11 bis 19 Uhr uns allein; selbstverständlich ist die Teilnahme am Brunch keine Pflicht für den Aufenthalt in der Factory. Jeder zahlt bitte wie üblich selbst für seinen Verzehr.

Für Anregungen, Kritik, Informationen und alles andere, was Ihr mir schon immer mal mitteilen wolltet, werde ich wieder das Kirchenpauer-Mitteilungsbuch auslegen. Außerdem werde ich mir erlauben, ein Sparschwein aufzustellen für den Blumenstrauß für Frau Perle - Mitarbeiterin der Finanzakademie Nord, die jetzt Hausherr am Hammer Steindamm ist -, den sie für Ihren Einsatz um unser Schultreffen ganz bestimmt verdient haben wird.

Die Einladung darf selbstverständlich gern in bestehenden Netzwerken weitergegeben werden. Bei der Anmeldung, die ich wie immer recht zahlreich erbitte, macht bitte eindeutige Angaben: Schulbesuch ja/nein; Factory ja/nein; Brunchteilnahme ja/nein.

Damit man sich erkennt, habe ich für die früheren Schultreffen Namensschilder angefertigt - das will ich auch für dieses Treffen gern wieder tun. Wenn Ihr schon Namensschilder (von früheren Treffen) habt, brauche ich kein neues anzufertigen (sagt mir das bitte), sonst bitte ich bei der Anmeldung um Angabe des Abiturjahrgangs.


Ich freue mich auf den 27. April!