Das Präsidium

der Deutschen Liga für Menschenrechte e.V.,

Bundesverband, im Jahr 2018

 

Unser Präsidium, Stand vom 11. Mai 2018:

Präsident: Barthold Olbers

Erster Vizepräsident: Mohamed Abassi

Zweiter Vizepräsident: Martin Rieth

Dritter Vizepräsident: Wolfgang Schrammen

Vierter Vizepräsident: Mohamed Mousa

 

Aus unserer Satzung:

Das Präsidium ist der Vorstand unseres Vereins im Sinne des § 26 BGB. Es besteht aus dem Präsidenten und bis zu 6 Vizepräsidenten. Den Vizepräsidenten soll eine Rangordnung zugeordnet werden. Jedes Präsidiumsmitglied ist allein zeichnungsberechtigt. Dabei soll die Rangordnung beachtet werden. Die Beschlussfassung des Präsidiums ist auch ohne Einberufung einer Sitzung auf telefonischem, telegraphischem oder schriftlichem Wege möglich. Das Präsidium vertritt die Liga rechtsverbindlich als gesetzlicher Vertreter im Sinne § 26 BGB.

 

Die Wahl fand am 11. Mai 2018 in Hamburg statt. Die Neuwahl wurde unter anderem durch den Tod unseres langjährigen Präsidenten Prinz Solomon Mbroh im Februar 2018 erforderlich.